Selbsthilfe

Selbsthilfe

Unterstützung für Einsteiger

Unterstützung für Einsteiger

Installation

Die Installation von Fydlox ist so einfach gemacht, dass sie jeder ohne Probleme durchführen kann. Sollten Sie jedoch Unterstützung brauchen, finden Sie hier erste Hilfe in unserer Installationsanleitung, unseren Videos und den FAQs.

Installationsanleitung

Auf unserer Installationsanleitung-Seite finden Sie detaillierte Anweisungen, um die Software reibungslos einzurichten. Klicken Sie hier, um loszulegen und Ihren Installationsprozess zu vereinfachen.

Mit dem benutzerfreundlichen Leitfaden sind Sie in wenigen Schritten startklar. Laden Sie hier unsere Installationsanleitung als PDF herunter und erhalten Sie schnelle Hilfe. Unsere Installationsanleitung zum Download

Videos

Die Installation ist ganz einfach. Halten Sie dafür Ihren FYDLOX-Lizenzschlüssel und Ihre SAFE-ID bereit.

Schnelle Hilfe

Kennen wir Ihr Problem bereits? Hier finden Sie ganz einfache Lösungen zu immer wiederkehrenden Fragen.
PRODUKT

Das Angebot von FYDLOX richtet sich ausschließlich an Unternehmer im Sinne des § 14 BGB, Rechtsanwälte und Notare, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen bzw. selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Die Postfächer des elektronischen Rechtsverkehrs dienen lediglich der Kommunikation. Eine Archivierung ist nicht vorgesehen. Ihre E-Mails und Dokumente werden nur 120 Tage im beA- und beN-Postfach gespeichert. Danach werden sie automatisch gelöscht.

Um Nachrichten nicht zu verlieren, müssen sie manuell aus dem Postfach exportiert und zusätzlich lokal gespeichert und archiviert werden.

FYDLOX sichert Ihre Kommunikation aus dem elektronischen Rechtsverkehr automatisch.​

FYDLOX übernimmt für Sie den manuellen Export bzw. Speicherung der beA und beN Nachrichten. Einmal täglich prüft FYDLOX ob neue Nachrichten eingegangen sind, und exportiert Ihre Daten automatisch unter Berücksichtigung der Sicherheitsstandards.

Es werden soweit vorhanden die Anhänge mit Sendungsnachweis (VerificationReport, export), die XJustiz Nachricht und der Herkunftsnachweis (VHN ) gespeichert. Dadurch wird die Beweissicherheit behalten. 

Aktuell können Sie die Postfächer beA und beN mit FYDLOX verbinden. Sie brauchen für jedes Postfach eine eigene Lizenz.

INSTALLATION

Klicken Sie auf den Downloadlink in der Buchungsbestätigung und führen Sie die Datei auf Ihrem Rechner aus. Die Installation startet automatisch. Während der Installation werden keine Informationen von Ihnen benötigt. Sobald die Installation beendet ist, können Sie ein beA/beN Postfach in FYDLOX verknüpfen, indem sie es (neu) hinzufügen. 

Wenn Sie FYDLOX öffnen, wird Ihnen eine Postfachübersicht angezeigt, in der Sie auch die Möglichkeit haben, eine (neue) Postfachverknüpfung hinzuzufügen („Postfach Hinzufügen“). Nach Auswahl dieser Option, fragt FYDLOX Sie nach dem Lizenz Code, welcher in der Bestätigungsmail enthalten ist und Ihrer SAFEID. Zusätzlich können Sie dann noch Ihr Softwarezertifikat und den Archivordner angeben. Der Vorgang ist abgeschlossen, sobald Sie sich am Ende in Ihrem beA/beN Postfach angemeldet und so verifiziert haben. 

Sie müssen lediglich die Anwendung FYDLOX installieren, ein (neues) Postfach hinzufügen und einmalig alle Einstellungen für das beA/beN Postfach vornehmen. Weitere Einstellungen am Rechner sind nicht erforderlich.

Bitte halten Sie Ihre SAFE-ID/EGVP ID und Ihren FYDLOX-Lizenz Code bereit, bevor Sie ein neues Postfach in der FYDLOX Anwendung hinzufügen. Den Lizenzcode erhalten Sie nach erfolgreicher Bestellung von FYDLOX per E-Mail. FYDLOX verknüpft Ihre SAFE-ID/EGVP ID mit dem Lizenzcode. Falls die Verknüpfung bereits erfolgt ist, müssen Sie die SAFE-ID/EGVP ID nicht erneut eingeben. Für eine Änderung der SAFE-ID/EGVP ID kontaktieren Sie bitte den Support unter fydlox@westernacher.com

ANWENDUNG

Für den täglichen Abruf benötigen Sie entweder Ihre beN-Zugangsdaten und Ihre PIN und/oder Ihr beA-Softwarezertifikat mit PIN. Alternativ können Sie auch den Hardware-Token (Karte mit Kartenleser) verwenden.

Nach dem Hochfahren des PCs oder dem Neustart von FYDLOX wird nach Eingabe der beA/beN-Zugangsdaten automatisch ein Archivierungsvorgang gestartet. Sie können den Archivierungsvorgang aber auch selbst in der FYDLOX-Anwendung starten.
Sie können mit FYDLOX so viele Postfächer abrufen, wie Sie benötigen, vorausgesetzt Sie haben die Lizenz für das Postfach gekauft. FYDLOX hat keine Limitierung bei der Anzahl an Postfächer.

Die Nachrichten werden in dem von Ihnen bestimmten lokalen oder zentral verwalteten Ordner gespeichert. Für jedes Postfach können Sie sich einen eigenen Ordner aussuchen und hinterlegen. Den Ordner können Sie auf jedem PC separat nach Bedarf anpassen.

Nachrichten können aus der FYDLOX Anwendung nicht automatisch gedruckt werden. Sie können jedoch Ihre lokal/zentral gespeicherten Nachrichten im Nachhinein drucken.

Um Ihre Rechnungsinformationen zu ändern, verwenden Sie bitte die FYDLOX-Einstellung des verknüpften Postfachs. Dort finden Sie den Reiter „Vertragsinformationen“, wo Sie Rechnungen einsehen, ändern und kündigen können. Klicken Sie dazu auf die entsprechende Aktion, woraufhin Ihnen eine E-Mail mit einem Link zu Ihrem FYDLOX-Kundenportal zugesandt wird. Über diesen Link können Sie Ihre persönlichen Daten einsehen und ändern. Bitte beachten Sie, dass die SAFE-ID/EGVP ID nur vom FYDLOX Support (fydlox@westernacher.com) geändert werden kann.

Wenn Sie im beA eingeloggt sind und die FYDLOX-Archivierung mit der beA-Karte nutzen, werden Sie nach 4 Stunden automatisch aus dem beA-System abgemeldet und benötigen zum erneuten Login wieder Ihre beA-Karte (Hardwarezertifikat). Dies können Sie umgehen, wenn Sie ein Softwarezertifikat verwenden, das auf Ihrem Rechner hinterlegt ist. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung eines Softwarezertifikats, damit Sie kontinuierlich und ohne Unterbrechung archivieren können.

KOSTEN
FYDLOX kostet monatlich 19 EUR (netto zzgl. MwSt.) pro Postfach. In Ihrer Kanzlei können Sie FYDLOX jedoch mehrfach auf mehreren PCs installieren, ohne zusätzliche Lizenzen erwerben zu müssen.

Die Lizenztoken sind an Ihr Postfach gebunden. Die Lizenzen werden monatlich abgebucht und Sie erhalten auch monatlich eine Rechnung. Im ersten Monat zahlen Sie nichts und können FYDLOX ganz bequem ausprobieren.

Nutzen Sie die FYDLOX-Einstellung des verknüpften Postfachs. Dort finden Sie den Reiter „Vertragsinformationen“, wo Sie Rechnungen einsehen, Daten ändern und kündigen können.

Sie können FYDLOX jeweils zum nächsten Monat kündigen. Damit entfällt Ihr Lizenztoken und Sie können das beA/beN Postfach mit FYDLOX nicht abrufen. In den FYDLOX-Einstellungen des verknüpften Postfachs finden Sie den Reiter „Vertragsinformationen“ und die Funktion „Kündigen“.

Download

Laden Sie hier FYDLOX für Ihren PC oder Mac herunter. Zur Installation benötigen Sie einen Lizenzschlüssel. Diesen finden Sie in ihrer Buchungsbestätigung.

FYDLOX für Windows

Klicken Sie auf den Downloadlink in der Buchungsbestätigung und führen Sie die Datei auf Ihrem Rechner aus. Die Installation startet automatisch.

FYDLOX für MacOS

Klicken Sie auf den Downloadlink in der Buchungsbestätigung und führen Sie die Datei auf Ihrem Rechner aus. Die Installation startet automatisch.